Mit leeren Händen zum Auftakt

Eine bittere Niederlage gleich im ersten Heimspiel – das war ein echter Tiefschlag! Dabei ließ Kader kaum Wünsche offen, unsere Ordnung stimmte über weite Strecken des Spiels. Doch der Gegner Beidenfleth/Neuenkirchen präsentierte sich stärker als so mancher Aufstiegskandidat in der vergangenen Saison. Etwas glücklich behielten die Gäste mit 2:1 die Oberhand. Eine gute Stunde wollte sich die das Blatt zu keiner Seite wenden. Zwingende Chancen waren Mangelware, ehe Sören (Brinkmann) ausgerechnet bei seiner TSV-Premiere ein überflüssiges Foul im eigenen 16er unterlief, das zum Elfmeter und zum 0:1 führte (65.). Nur drei Minuten später zappelte der Ball ein weiteres Mal Netz – Florian ohne Chance...0:2! Aufgeben war jedoch keine Option, und nachdem Beidenfleth die Riesenchance zum 0:3 liegenließ (80.), warfen wir noch einmal alles nach vorn. Zwar verkürzte Sören noch auf 1:2 (82.), doch in den letzten Minuten wollte uns der Lucky Punch nicht mehr gelingen. Sehr ärgerlich und absolut enttäuschend!

 

(16. August – von Mario Meisberger)

Jugendfußball beim TSV – seid dabei!

Während das Herrenteam den Trend zur Alten Herren zu stoppen versucht, macht sich mittlerweile eine Vielzahl "wilder Kerle" auf, um den geilsten Sport der Welt auch weiterhin im Dorf am Leben zu erhalten. In die neue Spielzeit 2018/2019 geht der TSV Kollmar mit seinem Nachwuchs in eine neue Aufstellung. Die Jüngsten (U6), F- und E-Jugend bleiben komplett in Eigenregie. In der D-Jugend gehen wir eine Spielgemeinschaft (SG) mit dem TuS Krempe ein. Darüber hinaus werden wir SG-Partner in den C2-, B2- und A2-Jugend-Mannschaften zusammen dem TuS Krempe (federführend) und Fortuna Glückstadt.

 

 

 

 

Wer Fragen zur Jugend hat, meldet sich bei unserem Jugendobmann Bernd Jacobsen (TSV Kollmar) unter 04128-1294 oder bei mir – Fußball-Spartenleiter Mario Meisberger – unter 0160-94935495.

 

Weitere Ansprechpartner findet Ihr hier...

FLT 2018: "Kreisliga Legenden" siegen erstmals

Mit vier Siegen durch die Vorrunde geprescht, dann ein Wackler im Halbfinale aber schließlich ein souveränes 4:0 im Finale gegen den "MC Kollmar" – die Nachwuchskräfte der "Kreisliga Legenden" setzten sich beim 41. Kollmaraner Dorfturnier um den Ferdinand-Lau-Pokal erstmals die Siegerkrone auf. Auf Platz drei landeten die Dauerbrenner von "Lokobie", die im kleinen Finale die "Christlichen Fußballer" mit 3:2 im Neunmeterschießen besiegten. Auf den Plätzen folgten "Glashoch Rangers", "TSV Fußball", "Mamas&Papas", "Dynamo Tresen", "Kollmar Ladies" und "Taktisch cleverer". Den Premiere-Ausspielung des Torwandschießens entschieden die Jungs von "Dynamo Tresen" für sich und durften einen Schokoladen-Pokal verzehren.

 

(10. Juni - von Mario Meisberger)

Kollmar-Fummel im TSV Klamottenshop!

Als letzte Bastion des unbezahltes Fußballs eröffneten wir ja nun schon vor längerer Zeit das große Tor zum Marketing und präsentierten mit Tränen und Dollarzeichen in den Augen den TSV Kollmar Online Shop!

 

Für IHN, für SIE und für die Lütten ist auch was dabei. Aber seht selbst:

 

TSV Kollmar Shop für Klamotten, Weihnachtsgeschenke und Schnickschnack